Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 
 

Organisation

Der Österr. Bergrettungsdienst Landesorganisation Salzburg ist eine in der Rechtsform eines Vereines gegründete gemeinnützige Rettungsorganisation mit Sitz in Salzburg (Sterneckstraße 32, 5020 Salzburg).

 

Aufgaben

Zweck des Vereines ist die Ausübung des Rettungsdienstes im unwegsamen, insbesondere alpinen Gelände, im Bundesland Salzburg sowie dem Gemeindegebiet St.Wolfgang/OÖ. (und in den anschließenden Grenzgebieten).

 

Unsere Aufgabe besteht darin, veruglückten, vermissten oder sonst in Not geratenen Menschen zu helfen, sie zu versorgen und zu bergen.

 

Die Salzburger Bergrettung leistet darüber hinaus insbesondere im alpinen Gelände und im Rahmen ihrer Möglichkeiten Hilfe bei:

  • Großereignissen wie Katastrophen und Unglücksfällen,
  • Totbergungen,
  • Pisten- und Loipendiensten,
  • (Sport-) Veranstaltungen,
  • Tierrettungen,
  • Fels- und Eisräumungen,
  • und vieles mehr

und setzt geeignete Maßnahmen zur Verhütung und Prävention alpiner Unfälle.

 

Unsere Tätigkeit ist ausdrücklich NICHT auf Gewinn ausgerichtet und somit gemeinnützig im Sinne der Bundesabgabenordnung.

 

Wir sind politisch und wirtschaftlich unabhängig.

 

Struktur

Der Österr. Bergrettungsdienst Landesorganisation Salzburg ist organisatorisch wie folgt strukturiert:

  • Landesleitung (Landesleiter, 2 LL-Stellvertreter)
  • Landesgeschäftsstelle (Landesgeschäftsstellenleiter, Geschäftsstelle)
  • 10 Fachreferate
  • 5 Bezirksleitungen
  • 43 Ortsstellen

    • ca. 1.300 aktive Bergrettungskameraden/Innen
    • ca. 2.000 ordentliche Mitglieder
    • 17.200 außerordentliche Mitglieder (Förderer)


Die detaillierte Organisationsstruktur entnehmen Sie bitte dem Organigramm zum Download.

Peter Gruber - Landesgeschäftsstellenleiter