Austrian Power Grid AG - Strom bewegt!

Kooperation Bergrettung Salzburg!

Die Austrian Power Grid AG (APG), eines der bedeutendsten Infrastrukturunternehmen Österreichs, ist seit Ende Mai 2011 offizielles Mitglied und Hauptsponsor des neuen Fachbereichs Jugendarbeit im PartnerPool der Salzburger Bergrettung.

Die APG stellt die Stromversorgung in Österreich sicher. In den einzelnen Bundesländern ist das Unternehmen aber auch in wirtschaftlicher Hinsicht ein ganz wesentlicher Faktor. Diese Rolle nimmt das Unternehmen sehr ernst. Deshalb übernimmt die APG auch im Rahmen ihrer Sponsoringaktivitäten gesellschaftliche Verantwortung in den Regionen und zeigt damit ihre Verbundenheit zur regionalen Bevölkerung. Als zuverlässiger Partner unterstützt die APG insbesondere nachhaltige Projekte, die die Lebensqualität in den Regionen erhöhen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern.

Die Bergrettung Salzburg ist für die APG ein idealer Kooperationspartner. Das Thema Sicherheit ist sowohl für die APG, als auch für die Bergrettung ein ganz zentrales. Die Bergrettung steht für die Sicherheit in den Bergen, die APG für die sichere Stromversorgung Österreichs.

Die Patenschaft für den neuen Fachbereich Jugendarbeit im ÖBRD Salzburg ist für die Austrian Power Grid AG ein wichtiges  Projekt, da es sich um die Prävention und Aufklärung unserer Jugend im Bereich der alpinen Sicherheit kümmert.

 

Über Austrian Power Grid (APG)

Austrian Power Grid (APG) ist Österreichs unabhängiger Stromnetzbetreiber, der das überregionale Stromtransportnetz steuert und verantwortet. Die Infrastruktur der APG sichert die Stromversorgung Österreichs und ist somit die Lebensader Österreichs, der Bevölkerung und seiner Unternehmen. Das APG-Netz erstreckt sich auf einer Trassenlänge von etwa 3.400 km, welches das Unternehmen mit einem Team von rund 600 Spezialistinnen und Spezialisten betreibt, instand hält und laufend den steigenden Anforderungen seitens Wirtschaft und Gesellschaft anpasst.

Die Kapazitäten des Stromnetzes der APG sind die Voraussetzung für eine nachhaltige sichere Stromversorgung Österreichs und das Gelingen der Energiewende. Mitarbeiter entwickeln die geeigneten Marktprodukte, beherrschen die Physik und garantieren Sicherheit und Effizienz für Österreich. Mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 357 Millionen Euro für den Aus- und Umbau der Netzinfrastruktur 2021 gibt APG der heimischen Wirtschaft einen kräftigen Impuls.

Insgesamt wird APG rund 3,1 Milliarden Euro in den kommenden zehn Jahren in den Netzaus- und Umbau investieren. Das sind rund 17 Prozent der insgesamt 18 Milliarden Euro, die die E-Wirtschaft in den kommenden zehn Jahren in die Netzinfrastruktur investieren wird. Beim Sustainable Brand Rating 2020 wird APG in der Kategorie Versorgungs-Infrastruktur auf Platz eins gewählt, im Gesamtrating der Kategorie Investment auf Platz zwei.

Detaillierte Informationen über die Austrian Power Grid AG finden Sie im Internet unter: www.apg.at