Zum Hauptinhalt springen

Eiskurs Juli 2022 auf der Warnsdorfer Hütte in Krimml

Der heurige Eiskurs auf der Warnsdorfer Hütte war für 34 Männer und Frauen der Bergrettung der letzte Ausbildungskurs. Vera Reiter fasst einige Eindrücke zusammen.

So viel Sonnenschein wie heuer hat es beim diesjährigen Eiskurs von 16. bis 22. Juli auf der Warnsdorfer Hütte (2.336m) in den vergangenen Jahren wohl kaum gegeben. Das prächtige Wetter sorgte für angenehme Trainingsbedingungen, auch wenn die 34 angehenden Bergretterinnen und Bergretter während ihres Abschlusskurses mitunter gehörig ins Schwitzen kamen!

Die Bedingungen am Gletscher und im Eis waren trotz der warmen Temperaturen besser als vermutet.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten ihre bergsteigerischen Fähigkeiten beim Besteigen von Graten, zum Beispiel auf den Großen Geiger und den Mittleren Maurerkeeskopf, unter Beweis, ebenso bei Mehrseillängen und Eiskletterrouten wie auf den „Eislutscher“. Allerdings konnten aus Sicherheitsgründen einige Gipfel u.a. wegen Steinschlaggefahr nicht bestiegen werden.

 

Das Übungsprogramm inklusive Kameraden- und Selbstbergung aus Gletscherspalten konnte dennoch wie geplant absolviert werden. Es wurde auch fleißig geübt. Ausbildungsleiter Gerhard Pfluger und die Ausbildner Markus Amon, Franz Deisenberger, Clemens Wesenauer, Christian Bauer, Wolfgang Rohrmoser und Hans-Peter Breuer gaben den Anwärtern mit ihren fachkundigen Ratschlägen „den letzten Schliff“. Die bestandene Prüfung wurde auf der Hütte natürlich gebührend gefeiert.

 

Ein herzliches Dankeschön an Stefan und Elli Zangerl für die gute Bewirtung, das sehr schmackhafte Essen und Gastfreundlichkeit. Ein besonderer Dank gilt auch an den drei Bergrettern Christoph, Manuel und Gerhard, die auf ihren Flügelhörnern die lauen Sommerabende stimmungsvoll mit musikalischen Weisen vor der Hütte ausklingen ließen.

 

Fotos: Bergrettung Salzburg

Hier noch mehr Bilder von Gerhard Pfluger, Markus Amon und Wolfgang Rohrmoser ...

399 Geborgene Personen
(2022 aktuell)
478 Einsätze
(2022 aktuell)
1466 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2022 aktuell)