Zum Hauptinhalt springen

Zauchensee: Lawineneinsatz am Tagweidegg

Dienstagnachmittag rückten Bergretter, Bergrettungshundestaffel, Hubschrauber und Alpinpolizei zu einem Lawinenabgang am Tagweidegg aus.

Dienstagnachmittag rückten 21 Bergretter der Ortsstelle Altenmarkt sowie Hundeführer der Bergrettung zu einem Sucheinsatz aus. Ausgelöst wurde der Einsatz durch einen Lawinenabgang am 2.135 Meter hohen Tagweidegg, den eine unbekannte Person gemeldet hatte.

"Da zur gleichen Zeit in Zauchensee die Ausbildung der Bergrettungshundeführer stattfindet, standen innerhalb kürzester Zeit Hundeführer der Bergrettung am Lawinenkegel zur Suche bereit", hebt Ortsstellenleiter Thomas Gotthardt die rasche Einsatzbereitschaft und den reibungslosen Ablauf hervor.

Gesucht wurde von den Einsatzkräften unter anderem auch mittels Recco sar Suchsystem und Helikopter Suchflug. Nach etwa drei Stunden konnte der Einsatz abgebrochen werden. Mit dabei waren auch Alpinpolizei und ein Helikopter.

78 Geborgene Personen
(2021 aktuell)
95 Einsätze
(2021 aktuell)
1419 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2021 aktuell)