Zum Hauptinhalt springen

Lofer: Beim Wandern ausgerutscht und tödlich verletzt

Montag Mittag rutschte ein etwa 70-jähriger Deutscher Gast beim Wandern am Rauchenberg ab und verstarb.

Archiv: Bergrettung

Der 70-jährige aus Ludwigshafen wanderte Montag mittag mit seiner Gattin auf einem Forstweg am Rauchenberg. Das Ehepaar kam vom Weg ab und geriet in unwegsames Gelände. Der Mann rutschte auf dem mit nassem Laub bedeckten Boden aus und stürzte etwa sieben Meter auf die Forststraße ab. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen.

Die etwa 70-jährige Gattin alarmierte um 13:30 via RK Leitstelle die Bergrettung und den Notarzthubschrauber. Wiederbelebungsversuche durch den Notarzt blieben erfolglos. Der Verunglückte wurde anschließend von der Bergrettung geborgen und abtransportiert.

Im Einsatz waren Bergrettung, NAH, Polizei, Rettungsdienst. Der Einsatz wurde nach etwa drei Stunden beendet.

359 Geborgene Personen
(2021 aktuell)
413 Einsätze
(2021 aktuell)
1452 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2021 aktuell)