Zum Hauptinhalt springen

Hochseiler: Tödlicher Absturz

Eine 45-jährige Pinzgauerin verunglückte beim Aufstieg Richtung Hochseiler tödlich.

Die 45-jährige Pinzgauerin war gemeinsam mit einer Freundin von Hintertal Richtung Hochseiler (2793m) aufgestiegen. Gegen Mittag querten die beiden Bergsteigerinnen ein ca. 30 Grad steiles Schneefeld. Dabei verlor die Pinzgauerin den Halt, rutschte über die vereiste Flanke ab und stieß am Ende des Eisfeldes gegen felsiges Gelände. Durch den Anprall erlitt die Bergsteigerin so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Aufgrund der Wetterlage war es nicht möglich mit dem Rettungshubschrauber zur Verunglückten vorzudringen, sodass 17 Mitglieder der Bergrettungen Werfen und Bischofshofen und die Alpinpolizei, zu Fuß aufsteigen mussten.
 

Foto: Bergrettung Werfen
 

399 Geborgene Personen
(2022 aktuell)
478 Einsätze
(2022 aktuell)
1466 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2022 aktuell)