Zum Hauptinhalt springen

Fahrzeugweihe für Einsatzfahrzeug Bergrettung Strobl

Anfang Mai weihte Pfarrer Thomas Bergner das Strobler Einsatzfahrzeug ein

Nach „coronabedingter“ Verzögerung wurde das Einsatzfahrzeug der Ortsstelle Strobl am 01.05.2022 nach der Erstkommunion in einem feierlichen Akt von Pfarrer Thomas BERGNER vor der Pfarrkirche Strobl geweiht, auf dass deren Besatzungen immer wieder heil und erfolgreich von ihren Einsätzen heimkehren werden.

Im Jahr 2019 wurde auf Anregung der Landesleitung Salzburg innerhalb der Bergrettung Strobl der Entschluss gefasst, ein Einsatzfahrzeug für die Ortsstelle Strobl anzuschaffen.

Private Sponsoren helfen bei Finanzierung

Da die Finanzierung des Fahrzeuges eine enorme finanzielle Herausforderung darstellte, wurde mit Jänner 2020 damit begonnen, private Sponsoren für die Finanzierung zu gewinnen. Bereits Ende 2020 war diese so weit fortgeschritten, dass das Fahrzeug bestellt werden konnte und nach Auslieferung zum Einsatzfahrzeug umgebaut wurde.

Die Ausfinanzierung konnte mithilfe der finalen Unterstützung durch die Gemeinde Strobl abgeschlossen werden. Als eine der letzten Bergrettungsortsstellen in Salzburg besitzt nun auch die Bergrettung Strobl ein für die Rettung von Menschen optimal geeignetes Einsatzfahrzeug, das den Einsatz privater PKW im Einsatzfall minimiert.

Bericht / Bild: Bergrettung, Ratzinger

 

510 Geborgene Personen
(2022 aktuell)
602 Einsätze
(2022 aktuell)
1471 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2022 aktuell)