Vera Reiter, Pressereferentin Stv.

Ich freue mich, dass ich eine neue und äußerst professionelle Stellvertreterin bekommen habe und darf euch mit großer Freude Vera Reiter vorstellen.

Warum möchtest du auch die Bergrettungsausbildung machen?
Seit 2012 bin ich in meiner Freizeit viel in den Bergen unterwegs. Mehrmals habe ich beobachtet, wie andere Bergsteiger in eine Notfallsituation geraten sind. Mir ist bewusst geworden, wie wichtig eine professionelle Hilfe ist und welch aufwendigen und mühevollen Einsatz Bergretter teils unter Lebensgefahr leisten, um Leben zu retten. Da kristallisierte sich der Wunsch heraus, die Kraft und Energie, die mir die Berge schenken, als Mitglied der Bergrettung an Verunglückte weiterzugeben.

Dein Beruf ist?
Journalistin, Redakteurin bei der Austria Presse Agentur (APA), Redaktion Salzburg. Ausgebildete Bergwanderführerin und Westernreitlehrerin

Familie: Tochter Julia (21), Sohn Daniel (25)

Welche Menschen haben dich beeindruckt bzw. beeindrucken dich?
Mich beeindrucken vor allem jene Menschen, für die es selbstverständlich ist, uneigennützig anderen zu helfen.

Was bringt dich zum Lachen?
Ausgelassenes Herumalbern mit meiner Tochter über unsere eigenen Missgeschicke und auf jeden Fall die Kabarettistin Monika Gruber

Wo bist du am liebsten unterwegs?
In den Hohen Tauern und in meiner Heimat, der Osterhorngruppe

Was – außer Berge - sind deine Hobbies?
Klettern und Westernreiten