Aktuelles

Mittersill: Suchaktion nach abgängigen Skifahrer

Die Bergrettung Mittersill suchte am Sonntagabend nach einem abgängigen Skifahrer. Er war nicht ins Quartier zurückgekehrt.

Gegen 18.30 Uhr zeigten polnische Urlauber die Abhängigkeit ihres Freundes bei der Mittersiller Polizeidienststelle an. Der 31-jährige Pole wurde zuletzt um 15.30 Uhr bei der Talfahrt in Richtung Pass Thurn gesehen und kam nicht zum vereinbarten Zeitpunkt zum Parkplatz zurück, auch nicht in die gemeinsame Unterkunft nach Hollersbach. 

Die Mittersiller Bergretter wurden um 19.30 Uhr alarmiert. 20 Bergretter  aus suchten gemeinsam mit Liftangestellten im gesamten Skigebiet nach dem Mann.

Durch die Polizei, sowie die Bergrettung Mittersill, konnte gegen 21.30 Uhr ein Kellner gefunden werden, welcher Hinweise über den Verbleib des Polen geben konnte. Der Angestellte gab an, dass der Urlauber mit dem Taxi nach Mittersill gefahren sei und konnte diesen mittels Lichtbild klar identifizieren.

Daraufhin konnte der alpine Sucheinsatz der Bergrettung Mittersill um ca. 22:30 Uhr abgebrochen werden. Der abgängige Pole wurde von der Polizei in einem Mittersiller Hotel gefunden.