Zum Hauptinhalt springen

Zwei Lawinentote und ein Schwerstverletzter

Zwei Lawinentote im Pinzgau. In Bramberg wurde ein Variantenfahrer bei einem Lawinenunglück schwerstverletzt. Zwei Tourengeher am Gamskarkogel hatten mehr Glück.

Lawineneinsatz im Wildgerlostal, Pick-up Bergretter durch Polizei (Foto: Bergrettung Krimml, Matthias Hölzl)

Die Schneeschuhwanderer aus Tschechien waren am Sommeralmweg von Zittauer Hütte auswärts unterwegs, als sie von der Lawine überrascht wurden (Foto: Matthias Hölzl, Bergrettung Krimml)

Beliebtes Freeridergebiet in Bramberg, Lawinenkegel (Foto: Daniel Breuer, Bergrettung Neukirchen)

Übersichtsbild von Daniel Breuer, Bergrettung Neukirchen

Lawinenabgang abseits Pisten, Frühmesserlift (Foto: Daniel Breuer, Bergettung Neukirchen)

Lawinenabgang in Grossarl, Gamskarkogel (Foto: Hannes Saugspier, Bergrettung Grossarl)

Lawinenabgang Osthang Gamskarkogel (Foto: Hannes Saugspier, Bergrettung Grossarl)

 

Die vier tschechischen Schneeschuhwanderer (im Alter etwa zwischen 30-40 Jahre) waren im Wildgerlostal am Sommeralmweg unterwegs; sie kamen von der Zittauerhütte und gingen talauswärts, als sich auf etwa 1.750 Metern Höhe eine Lawine vom Bereich des Wildkargebietes löste, durch eine steile Rinne abging und die vier Schneeschuhwanderer verschüttete.

Zwei der Tschechen wurden teilverschüttet, die zwei weiteren komplett. Die zwei teilverschütteten Männer konnten sich selbst befreien.

Die Tschechen waren ohne Notfallsausrüstung unterwegs, konnten aber einen komplett Verschütteten finden und ausgraben. Die um 10:43 Uhr alarmierten Bergretter aus Neukirchen bekamen zuerst die Angabe, dass die Verschüttung im Bereich Zillerplattenscharte gewesen sei.

Mit dem Team vom Notarzthubschrauber Martin 10 flogen die Bergretter das Gebiet ab, konnten aber keine Spuren entdecken. Das Einsatzteam flog das komplette Achental ab und schließlich fand man die Stelle des Lawinenunglücks im Wildgerlostal.

Als die Einsätzkräfte nach 12 Uhr bei den Tschechen ankamen, wurde sofort nach dem vierten Verschütteten gesucht bzw. bei der Reanimation des Ausgegrabenen geholfen. Obwohl der vierte Verschüttete relativ schnell gefunden wurde, kam jede Hilfe - leider für beide komplett verschütteten Schneeschuhgeher zu spät.

Im Einsatz waren Krimmler,Neukirchener,Mittersiller und Bergretter aus Enzingerboden, vier Lawinenhundeteams, Alpinpolizei, und die Rettungshubschrauber Martin 10 und Alpin Heli 6.

 

Lawineneinsatz Bramberg/Neukirchen

Nahezu zeitgleich wurde die Bergrettung Neukirchen zu einem Lawineneinsatz in Bramberg, Bereich Frühmesserlift, alarmiert. Hier waren vier einheimische Variantenfahrer in einem beliebten Variantengebiet in einen steilen Graben eingefahren, als sich ein Schneebrett löste und einen Mann mitriss. Der Einheimische, der mit einem Lawinenairbag-Rucksack ausgestattet war, wurde von dem Schneebrett weit mitgerissen und schwerst verletzt. Das Hubschrauberteam von C4 bzw. die Pistenrettung und Bergretter aus Neukirchen versorgten den Variantenfahrer, das Hubschrauberteam flog ihn in ein Krankenhaus; sein Zustand ist sehr kritisch. 

 

Lawineneinsatz Grossarl/Bad Hofgastein

 

Am Sonntagnachmittag, um 14:27 Uhr, wurde die Bergrettung Grossarl und Bad Hofgastein zu einem Lawineneinsatz am Gamskarkogel (2.467m) alarmiert.

Zwei Tourengeher aus der Stadt Salzburg wollten gerade - etwa 200 Meter unterhalb des Gipfels - umdrehen und waren beim Abfellen, als praktisch der ganze Osthang abging. Die Frau und der Mann wurden mitgerissen und verschüttet. Sie konnten sich jedoch selbst befreien und blieben unverletzt. Augenzeugen alarmierten die Bergrettung, die - gemeinsam mit Bergrettungshundeteams - noch den großen Lawinenhang ( 100 m breit, 600m lang, Anriss gut 50cm) absuchten. Es wurden keine weiteren Verschütteten gefunden.

 

Bericht: Maria Riedler, Fotos: Bergrettung Krimml (Matthias Hölzl), Bergrettung Neukirchen (Daniel Breuer), Bergrettung Grossarl (Hannes Saugspier)

 

402 Geborgene Personen
(2019 aktuell)
456 Einsätze
(2019 aktuell)
1386 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2019 aktuell)