Zum Hauptinhalt springen

Verankerung im Landesgesetz

Land Salzburg beauftragt per Gesetz den Österr. Bergrettungsdienst, Landesorganisation Salzburg mit dem Rettungswesen im alpinen Gelände!

Erstmals hat eine alpine Rettungsorganisation im Land Salzburg eine gesetzliche Verankerung erhalten! In der heutigen Vormittagssitzung des Salzburger Landtages wurde das Salzburger Landesrettungsgesetz geändert: 

 

Der Österreichische Bergrettungsdienst, Landesorganisation Salzburg, gilt für das gesamte Land Salzburg als anerkannte Rettungsorganisation für den besonderen Hilfs.- und Rettungsdienst im alpinen Gelände.

 

Damit wird die Salzburger Landesregierung ermächtigt, eine Rettungsdienstverordnung für das Rettungswesen im alpinen Gelände zu verabschieden.

 

Landesleiter Ing. Estolf Müller bedankt sich im Namen der Salzburger Bergrettungsfrauen und -männer bei allen Landtagsfraktionen und hebt besonders die rasche und kompetente Umsetzung der Gesetzesvorlage hervor.

 

ch.

 

549 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
629 Einsätze
(2020 aktuell)
1423 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)