Zum Hauptinhalt springen

Unken: Hilfseinsatz bei Waldbrand

Drei Feuerwehren, die Bergrettung sowie die Polizei waren im Einsatz.

Die Bergrettung Unken wurde in der Nacht auf Sonntag von der Freiwilligen Feuerwehr Unken zu einem Hilfseinsatz bei der Bekämpfung eines Waldbrandes im unwegsamen Gelände über die Leitstelle angefordert.

 

4 Einsatzkräfte der Bergrettung stiegen gemeinsam mit Männern der Freiwilligen Feuerwehr Unken zum Brandherd auf und sicherten die Männer der Feuerwehr bei deren Einsatz. Zusätzlich wies der Ausbildungsleiter der Bergrettung und ein Heeresbergführer die Besatzungen der beiden im Einsatz befindlichen Hubschrauber (Polizeihubschrauber und BH-Hubschrauber) bei deren Anflüge ein.

 

Der Einsatz dauerte vom späten Vormittag bis in die Abendstunden bis der Brand gelöscht werden konnte.

 

Update:
Der Einsatz wurde am darauffolgenden Montag wieder aufgenommen, da der Brand sich erneut ausgelöst hatte.

 

5 Einsatzkräfte der Bergrettung halfen bei der Sicherungsarbeit im Zuge der Löschung des neuerlich ausgebrochenen Brandherds.

380 Geborgene Personen
(2021 aktuell)
433 Einsätze
(2021 aktuell)
1459 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2021 aktuell)