Zum Hauptinhalt springen

Übung Mühlstein

die Sicherungsmannschaft

Med-Team am Weg zum "Opfer"

Achtung Absturzgefahr!

senkrecht...

... bis überhängend

der Seilgeländer-Trupp

fieses Gelände

Beim heutigen Übungstag hatten wir richtiges Bergrettungswetter: es war nasskalt, nebelig und in der warmen Stube wäre es viel gemütlicher gewesen. Aber die Frauen und Männer der OS Salzburg übten fleißig am Mühlstein. Auch kleine Hügel können richtig fies sein, wie wir immer wieder bei Einsätzen feststellen. Der Mühlstein fällt nach Osten in einer senkrechten 50-Meter-Wand ab und so wurde die Bergung einer verletzten Person nach oben und unten mittels Dyneema-Seilen geübt. Ein weiterer Trupp sollte von der anderen Seite kommend ein Seilgeländer bis zum Wandfuß aufbauen, was jedoch aufgrund der Absturzgefahr abgebrochen wurde. Der Leitersteig ist zwar in alten Kompaß-Karten noch eingezeichnet, doch muss von einer Begehung dringend abgeraten werden!

 

Text: T. Reindl
Fotos: C. Lajosch, B. Bachmayer

620 Geborgene Personen
(2019 aktuell)
673 Einsätze
(2019 aktuell)
1418 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2019 aktuell)