Zum Hauptinhalt springen

Steinschlag Große Bischofsmütze

Bitte der Bergrettung Filzmoos um erhöhte Vorsicht im Bereich Großen Bischofsmütze.

Die Bergrettung Filzmoos möchte alle Bergsteiger im Bereich der Bischofsmütze zu erhöhter Vorsicht mahnen.

Im heurigen Jahr befindet sich mehr lockeres Gestein als sonst in der so genannten 'Mützenschlucht' und daher ist bei der Besteigung der Großen Bischofsmütze über den Normalweg erhöhte Aufmerksamkeit geboten.

In einigen Wochen ist eine Säuberungsaktion geplant um die gefährlichen Stellen zu entschärfen.

Coen Weesjes/Ortsstellenleiter Bergrettung Filzmoos

356 Geborgene Personen
(2021 aktuell)
411 Einsätze
(2021 aktuell)
1452 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2021 aktuell)