Zum Hauptinhalt springen

St. Johann: Bergung Verletzten

Die St. Johanner Bergretter bargen eine verletzte Joggerin im Bereich Liechtensteinklamm.

St. Johann, 23. Juli 2012: Die 44-jährige Einheimische rutschte beim Joggen im Bereich Großarler Arche (Fußweg Schwarzach - Lichtensteinklamm) aus und stürzte in unwegsames Gelände.

 

Die St. Johanner Bergretter wurden gegen 19:30 Uhr alarmiert und bargen nach Erstversorgung durch den Notarzt die an den Füßen verletzte Pongauerin.

 

Die Verletzte wurde mittels Seilsicherung und UT geborgen und nach kurzem Abtransport den Mitarbeitern des Roten Kreuzes übergeben.

Am Einsatz waren 13 Bergretter beteiligt.

 

 

Foto: Simone Leitner, Bergrettung St. Johann

 

124 Geborgene Personen
(2021 aktuell)
150 Einsätze
(2021 aktuell)
1435 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2021 aktuell)