Zum Hauptinhalt springen

Salzburg: Trauer um Bergretter

Die Ortsstelle Salzburg trauert um einen Kameraden.

Unser Kamerad Wolfgang ist bei einer Skitour auf das Gennerhorn (1.735m) in der Silvesternacht tödlich verunglückt.
Er stürzte gegen 1 Uhr auf der Südseite des Gipfels am Gennerhorn ab; er dürfte an einer eisigen Stelle ausgerutscht sein und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Wolfgang war gemeinsam mit einem Kameraden zur Tour aufgebrochen, der Absturz war kurz vorm Gipfel. Noch in der Nacht versuchten Bergretter der Ortsstelle Salzburg den 42-jährigen Faistenauer zu bergen, doch wegen der gefährlichen Absturzstelle wurde die Bergung durch Salzburger Bergrettungskameraden auf Donnerstagmorgen verschoben.

„Wir haben mit Wolfgang einen sehr erfahrenen und ausgezeichneten Bergretter verloren“, bedauert Landesleiter Estolf Müller im Namen aller Kameraden der Bergrettung Salzburg den Tod von Wolfgang.

480 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
574 Einsätze
(2020 aktuell)
1432 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)