Zum Hauptinhalt springen

Salzburg: Beim Wandern verletzt

Neues Einsatzfahrzeug bewährt sich. Verletzte rasch geborgen.

Montag mittag mussten die Salzburger Bergretter ausrücken. Eine etwa 30jährige verletzte sich beim Wandern in der Plötz bei Hinterschroffenau / Koppl leicht. Die Verunfallte konnte rasch geborgen werden.

Das neue Einsatzfahrzeug der Ortsstelle Salzburg hat sich auch dieses mal im Gelände bewährt. Die Verletzte konnte in kürzester Zeit dem Roten Kreuz übergeben werden.

Zeitgleich war auch die Ortsstelle Grödig bei den aufwendigen Löscharbeiten am Untersberg vor Ort in Bereitschaft.

742 Geborgene Personen
(2018)
749 Einsätze
(2018)
1361 aktive Bergrettungskameraden/innen
im Land Salzburg