Zum Hauptinhalt springen

Saalbach: Vermisste tot in Saalach gefunden

Die Bergrettung Saalbach wurde gemeinsam mit der Hundestaffel, der Freiwilligen Feuerwehr, und der Wasserrettung am Montag um 9:30 Uhr zu einem Sucheinsatz alarmiert. 

Die 50-jährige Einheimische wurde von ihrem Ehemann bei der Polizei als vermisst gemeldet. Nach einem gemeinsamen Lokalbesuch in der Nacht zum 24. Juni war der Mann gegen Mitternacht, noch vor seiner Ehefrau alleine nach Hause gegangen. Als sie am Vormittag noch nicht zu Hause war, erstattet er Abgängigkeitsanzeige. Im Verlauf der darauffolgenden Suchaktion im Bereich Saalbach-Hinterglemm, insbesondere der Wege entlang der Saalach, fanden die Einsatzkräfte gegen Mittag einen leblose weibliche Person im Wasser. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich dabei um die gesuchte 50-Jährige handelt. Zur Klärung der genauen Todesursache ordnete die Staatsanwaltschaft Salzburg eine Obduktion an.

Foto: Wasserrettung

402 Geborgene Personen
(2019 aktuell)
456 Einsätze
(2019 aktuell)
1386 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2019 aktuell)