Zum Hauptinhalt springen

Rauris: Jugend-Freeride-Sicherheitstag

Die ersten kräftigen Schneefälle des Jahres bildeten den stimmungsvollen Rahmen für den ersten Sicherheitstag für die einheimische Jugend – gemeinsam durchgeführt von den Ortsgruppen des Jugendrotkreuzes, der Bergrettung und der Naturfreunde.

 "Der Zuspruch war enorm, wir konnten uns über annähernd 40 hochmotivierte Skifahrer freuen, die mit ihren Freunden auch gern einmal über den Pistenrand hinausgrasen", so die Veranstalter, die sich bemühten, theoretisches Wissen zusammen mit praktischen Übungen und Tipps unserer Profis in Geländefahrten zu vermitteln.


Im Stationsbetrieb lernten die Kinder Grundlagen zu den Themen Lawinengefahr, Sicherheitsausrüstung, Kameradenbergung und – Erstversorgung.

Auch wenn wir alle hoffen, nie in die Situation zu kommen – es ist gut zu wissen, wie man im Erstfall schnell, richtig und sicher reagieren sollte.

Als kleines Geschenk erhielten die Teilnehmer ein kleines Erste-Hilfe-Paket, gesponsert von Bergrettung und Partner Austrian Power Grid AG (APG).


Wir bedanken uns weiter bei den Hochalmbahnen Rauris für die Unterstützung und bei Familie Silvia und Kurt Winkler – Gasthaus Maislau - für die Einladung zu Tee und Pommes.

 

Bergrettung Rauris – Jugendrotkreuz Rauris – Naturfreunde Rauris

480 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
574 Einsätze
(2020 aktuell)
1432 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)