Zum Hauptinhalt springen

Obertauern: Tödlicher Absturz Gamsleiten

Ein 50-jähriger Kärntner ist am Freitagnachmittag in Obertauern tödlich verunglückt. Er wurde am späten Abend von Bergrettern gesucht und konnte nur mehr tot geborgen werden.

Der Kärntner fuhr mit Skieren bei der nordseitigen Variante Gamsleiten 2 in Richtung Obertauern. Dabei dürfte er die Abfahrt verfehlt haben und geriet auf einem vereisten Stück im freien Gelände ins Rutschen. Er stürzte rund 90 Meter über eine Felswand und steiles Gelände bei einer Lawinenverbauung ab. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen.

Freunde des Mannes verständigten die Polizei nachdem er nicht zu einem vereinbarten Treffpunkt erschien. Die Bergrettung Obertauern startete eine Suchaktion. Der Skifahrer konnte von den Bergrettern unterhalb der Felswand, im Bereich der dort befindlichen Lawinenverbauung, nur mehr tot aufgefunden werden.

Fotos: Bergrettung Obertauern
 

340 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
428 Einsätze
(2020 aktuell)
1429 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)