Zum Hauptinhalt springen

Obertauern: Absturz Skifahrer Zehnerkarrinne

Ein 19-jähriger Engländer stürzte im Bereich der Zehnerkarrinne etwa 100 Meter ab.

Die Sturzbahn des Engländerns (Foto: Christian Binggl, Bergrettung Obertauern)

Am Samstag, 11. März, wurden die Bergretter aus Obertauern alarmiert: Ein 56-jähriger Skiurlauber aus England war mit seinem 19-jährigen Sohn im Bereich der Zehnerkarbahn talwärts gefahren. Sie verfolgten Skispuren Richtung Zehnerkarrinne und verfuhren sich dabei in unwegsames, felsiges und steiles Gelände. Die 19-Jährige stürzte dabei unglücklich über mehrere Felsstufen etwa 100 Meter ab und kam im flacheren Bereich zu liegen. Der Vater alarmierte die Bergrettung Obertauern, die den Sohne mittels UT 2000 barg und abtransportierte bzw. den Vater aus dem unwegsamen Gelände barg.

 

 

547 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
627 Einsätze
(2020 aktuell)
1424 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)