Zum Hauptinhalt springen

Notfallsanitäterausbildung erfolgreich abgeschlossen

Wir gratulieren herzlichst unseren frischgebackenen Notfallsanitätern! Alle Bergretter haben nach einer rund zweijährigen Ausbildung positiv abgeschlossen.

Erfolgreiche Teilnehmer (von links) Ortsstelle Grödig - Manfred Haas, Ortsstelle Bischofshofen - Paul Kreuzberger, Ortsstelle Wagrein - Gerhard Forstner, Ortsstelle Flachau - Gernot Halbwirth, Ortsstelle Obertauern - Peter Burghard, Ortsstelle Tamsweg - Christoph Loidl, Ortsstelle Neukirchen -Klaus Schwarzenberger (nicht im Bild)

Nach rund 2-jähriger dualer Ausbildung durch das österreichische Rote Kreuz, konnten im Dezember sieben Mitglieder aus verschiedenen Salzburger Bergrettungsortsstellen, erfolgreich eine umfangreiche Ausbildung zum Notfallsanitäter abschließen.
 
Die theoretische Ausbildung umfasste 160 Stunden und für die praktische Ausbildung mussten mind. 40 Stunden auf der Anästhesie sowie auf der Internen Notaufnahme im LKH Salzburg absolviert werden.
Weiters waren280 Praktikumsstunden an den Notarztstützpunkten im Land Salzburg erforderlich.

Nach Absolvierung aller theoretischen und praktischen Ausbildungen fand am 2. Dezember die kommissionelle Abschlussprüfung in Salzburg statt.

Alle Bergrettungsmännerhaben die Abschlussprüfung bestanden.  
Bischofshofens Ortsstellenleiter Hannes Laner unterstützte die Teilnehmer bei den Vorbereitungen zur Aufnahmeprüfung der Notfallsanitäterausbildung. Danke.

Bericht: Manfred Haas, Ortsstelle Grödig
 

363 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
455 Einsätze
(2020 aktuell)
1428 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)