Zum Hauptinhalt springen

Neueste Ausrüstung ersetzt nicht Eigenkönnen

Die Skitourensaison beginnt- Skitourengehen boomt. Viele - vor allem junge Leute - stürmten noch kurz vor dem Lockdown die Sportartikelhändler. Kulturphilosoph und Alpinist Jens Badura erläutert im Interview, warum es heutzutage so viele Menschen in die Berge zieht und über den Respekt vor der Bereitschaft der Bergretter als Helfer in der Not.

 

(c) Hutticher / Nedomlel

"Passieren kann immer etwas - aber der Respekt vor der Bereitschaft der Bergretter als Helfer in Notsituationen aktiv zu werden, gebietet es für alle, die am Berg unterwegs sind, alles dafür zu tun, dass so wenig wie möglich passiert". Jens Badura, Philosoph, Kulturmanager, Wanderführer und Bergretter. Lesen Sie mehr in einem Beitrag aus unserem neuen Magazin für Förderer!

Werden Sie Förderer! Mit 28.- unterstützen Sie die Salzburger Bergrettung und sind für ein Jahr gegen Bergungskosten versichert!

549 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
628 Einsätze
(2020 aktuell)
1423 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)