Zum Hauptinhalt springen

Neue Verrechnung unserer Einsatzstunden

Neuer Beschluss des ÖBRD-Bundesverbandes zur Verrechnung einer Einsatzstunde der Bergrettung.

Alle Bilder: Sepp Schiefer

Aufgrund eines Beschlusses des Bundesverbandes möchten wir aktuell darauf hinweisen, dass der Österreichische Bergrettungsdienst ab 1.6.2011 für jede Einsatzstunde einen neuen einheitlichen Stundensatz in Höhe von € 38,-- in Rechnung stellt.
Dieser neue Stundensatz wurde im Rahmen der letzten Bundesverbandsversammlung des ÖBRD mit allen Landesorganisationen beschlossen und ist österreichweit einheitlich gültig.

Sind Sie Mitglied der Bergrettung?

Die Welt der Berge hält für ihre Besucher ein breites Spektrum an atemberaubender Schönheit, kontrollierbarem Abenteuer, vielseitigen Sportmöglichkeiten und entspannenden Naturerlebnissen bereit.
Doch egal, ob auf einer gemütlichen Almwanderung, am Seil in schwerem Fels, bei einer Skitour, nach einem „Gipfelsieg“, einer Canyoning-Tour oder beim Pistenskifahren: objektive und subjektive Gefahren sind ständige Begleiter. Selbst Vorsicht, beste Planung und höchste Erfahrung machen nicht unverletzbar. Ein falscher Schritt, ein Stein, der sich löst, ein Schwächeanfall. Die Palette der unvorhersehbaren Zwischenfälle ist groß. Ist erst einmal etwas passiert, kann schnelle und effiziente Hilfe Leben retten.

Verantwortungsvolles Verhalten am Berg und in der Natur ist Grundvoraussetzung. Doch nicht immer spielt dann auch das Glück mit. Auch wenn alle Bergretter ehrenamtlich arbeiten, erfordern eine fundierte Ausbildung und modernste Materialien einen hohen finanziellen Einsatz. Deshalb kann auch die Bergrettung nicht mehr kostenlos rund um die Uhr einsatzfähig sein. Doch hier haben wir eine ideale Lösung gefunden:

Wir bieten FÜR UNSERE MITGLIEDERdie günstigste Versicherung für alpine Rettungskosten.

Förderer der Bergrettung Salzburg:
Mit der Einzahlung Ihres Förderbeitrages sind Sie automatisch außerordentliches Mitglied unserer Landesorganisation.
Wir bieten ausschließlich den Mitgliedern der Salzburger Bergrettung (offizielle und außerordentliche Mitglieder) unsere einzigartige Bergekostenversicherung an.

Preisgünstig und effizient
Nur 22 Euro kostet es, die ganze Familie zu versichern. Als Förderer der Bergrettung Salzburg. Damit unterstützen Sie die Finanzierung der Ausrüstung und Ausbildung mit. Im Gegenzug stehen allein in Österreich rund 11.000 Bergrettungsleute bereit, Ihnen schnell und effizient nötige Hilfestellung zu leisten. Im Fels, im Eis, auf der Piste und am Wanderweg.

Mit einem Mindestbetrag von 22 Euro pro Jahr, übernimmt die Versicherung der Bergrettung im Fall des Falles Ihre Einsatzkosten. Im In- und im Ausland. Für Sie, Ihre Familie bzw. Lebensgefährten im gemeinsamen Haushalt. Eingeschlossen sind Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Unser Angebot gilt weltweit – inklusive Boden- und Flugrettung aus Berg- und Wassernot bis zu einem Höchstbetrag von 15.000 Euro. Inkludiert sind Hilfeleistungen auf Pisten und bei Flugsportarten. Mehr dazu - auch die Möglichkeit einer Online Einzahlung der Mitgliedschaft - finden Sie hier...

124 Geborgene Personen
(2021 aktuell)
150 Einsätze
(2021 aktuell)
1435 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2021 aktuell)