Zum Hauptinhalt springen

Neue Einsatzleiterinnen und Einsatzleiter der Bergrettung Salzburg

26 neue Einsatzleiter der Bergrettung beim Kurs in Saalbach Hinterglemm.

Risikomanagment, die Beurteilung eines Einsatzes, die Sicherheit der Rettungsmannschaft und die Zusammenarbeit mit Behörden, Haftungs- und Rechtsfragen, Hunde als Einsatzmittel, die Unfallerhebung und Zusammenarbeit mit der Alpinpolizei, Unfälle aus der Sicht des Sachverständigen, SYBOS - Einsatzinformationssystem, korrekte Pressearbeit, die Besichtigung des RK Einsatzzentrums, die Alarmierung, Kommunikation und Digitalfunk, Ausbildung, Ausrüstung, medizinische Aspekte im Einsatz, die neue Einsatz-App und die Führung im Einsatz an Hand eines Beispiels der Ortsstelle Saalbach - solch ein umfangreiches Programm stand für die zukünftigen Einsatzleiter der Bergrettung am vergangenen Wochenende an.

Wir danken Gerhard Pfluger für die gute Organisation und den beteiligten Vortragenden (von Alpinpolizei, Sachverständigen, den einzelnen Fachreferenten der Bergrettung, dem Landesleiter Hausa Laireiter, dem Roten Kreuz) für deren Unterstützung, Zeit und Engagement!

708 Geborgene Personen
(2018)
710 Einsätze
(2018)
1361 aktive Bergrettungskameraden/innen
im Land Salzburg

Partner Pool