Zum Hauptinhalt springen

Nächtlicher Sucheinsatz am Nockstein

Gestern abend suchten sechzehn Bergretter der Ortsstelle Salzburg am Nockstein nach einem Vermissten. Er konnte nur mehr tot geborgen werden.

Sonntag kurz vor neun Uhr abends wurden die Bergretter der Ortsstelle alarmiert. Der Rucksack einer vermissten Person war von Anghörigen am Fuß des Nocksteins gefunden worden. Mit Luftunterstützung durch die Libelle konnte der Vermisste schließlich in steilem unwegsamen Gelände am Nockstein leider nur mehr tot lokalisiert werden.

 

Die Männer und Frauen der Ortsstelle Salzburg transportierten den Gesuchten mittels 200 Meter Dyneemaseile und UT über felsiges Gelände nach unten. Der Einsatz wurde am Montag um ein Uhr früh beendet.

 

Bilder: Lajosch / Steinbacher

618 Geborgene Personen
(2019 aktuell)
671 Einsätze
(2019 aktuell)
1416 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2019 aktuell)