Zum Hauptinhalt springen

Kaprun: Bergung bei Unwetter

Eine 73-jährige Wienerin wurde am späten Dienstagnachmittag von den Kapruner Bergrettern vom Maiskogel geborgen. Das neue Gruppenbiwak konnte erfolgreich getestet werden.

Die Frau war vom Alpincenter über den Alexander Enzinger Weg zum Maiskogel gewandert. Beim Abstieg ins Tal verließen sie die Kräfte. Aufgrund des aufziehenden Gewitters alarmierten ihre Begleiter die Bergrettung Kaprun.


„Die Wandergruppe wurde kurz nach 17 Uhr am Maiskogel-Sommerweg lokalisiert“, so Einsatzleiter Martin Voglreiter, „die erschöpfte Dame auf der Vakuummatratze gelagert. Die ersten Regenschauer haben wir im Schutz unseres neuen Gruppenbiwaks abgewartet, danach erfolgte der Abtransport mittels UT2000 bis zum Güterweg.“


Bericht und Bilder: Bergrettung Kaprun/Tom Etzer
 

26 Geborgene Personen
(2021 aktuell)
35 Einsätze
(2021 aktuell)
1420 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2021 aktuell)