Zum Hauptinhalt springen

Hintersee: Jäger schwer verletzt bei Quadunfall

Montag abend rückten Bergretter der Ortsstelle Salzburg zu einem Quadunfall nahe dem Anzenberglift / Hintersee aus. Ein 64-jähriger Jäger verletzte sich schwer.

Archiv: Symbolbild Bergrettung

Montag abend, 22.6., gegen 18:00 Uhr rückten elf Bergretter der Ortsstelle zu einem Einsatz bei Hintersee aus. Im Gelände zwischen Anzerberg Bergstation und Grobriedel hatten sich zwei Jäger bei der Auffahrt mit ihrem Quad überschlagen.

Aufgrund der Steile und Nässe des Untergrunds war der Quad seitlich abgerutscht, hatte sich überschlagen und dabei einen 64-jährigen EInheimischen schwer am Unterschenkel verletzt.

Der Verletzte wurde erstversorgt und mittels Universaltrage über die "Schipiste" zur Forststraße getragen. Dort übernahm das Rote Kreuz.

Im Bezirk Flachgau fanden in den letzten 14 Tagen elf Einsätze statt.

470 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
564 Einsätze
(2020 aktuell)
1431 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)