Zum Hauptinhalt springen

Hilfe für Projekt in Tajikistan

Ein ehemaliger Bergretter der Ortsstelle Golling bittet um Unterstützung eines OSZE Projektes durch uns...

Aufruf zur Mithilfe durch einen ehemaligen Bergretter aus Golling. Ein Jugend-Alpinclubs in Tajikistan soll beim Aufbau unterstützt werden.

Werte Bergrettungskameraden,

Als ehemaliges Mitglied der Bergrettung Ortsstelle Golling, wende ich mich mit einem Unterstützungsersuchen an euch.
Seit März diesen Jahres arbeite ich für dieOSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) in Tajikistan, einem Land, das durch die Loslösung von der ehemaligen UDSSR und einem darauffolgenden Bürgerkrieg, in den wirtschaftlichen Ruin getrieben wurde.

Speziell die unbeteiligte Kriegs- und Nachkriegsgeneration hat es nur sehr schwer, der Korruption, dem Drogenproblem, der Straßenkriminalität und der steigenden Arbeitslosigkeit zu entkommen.

Naturverbundenheit, Umweltschutz und Bergsport in einem Land, das zu 70 Prozent gebirgig ist, sind aus einem funktionierendem System (ehemalige UDSSR) verschwunden und bedürfen eines Neuaufbaus.

Ein Professor der Akademie für Kunst und Kultur in Dushanbe, hat es sich durch die Gründung eines Jugend Alpin Clubs zur Aufgabe gemacht, Jugendlichen den Wert von Natur, Kameradschaft, Umweltschutz und Bergsport wieder näherzubringen.
Der "Student Tourist Club" EDELVIS (Edelweiss) ist öffentlich und kostenfrei zugänglich und hat derzeit 70 Mitglieder zwischen 12 und 20 Jahren.

Die Unternehmungen des Clubs sind etwa:
Sommercamps, Trainingslager, Kletterwettbewerbe, Schulungen in Naturkunde und im Tourismus...
Erste Hilfe Kurse, mehrtägige Wanderungen usw. werden von Organisationen wie EU, EC, UN, CARITAS und CARE finanziert, jedoch mangelt es an jeglichem Material, um diese Unternehmungen auch sicher durchzuführen.

Gebraucht werden vor allem:
Rucksäcke, Schlafsäcke, (Zelte) Seile, Karabiner, Klettergurte,
Reepschnüre, Abseilachter, Steigeisen, Pickel...
Aber auch Kleidung wie: Fleecejacken, Anorak (Kälte- und Regenschutzbekleidung)

Ich möchte euch bitten, eure persönlichen technischen Geräte zu durchforsten und gegebenenfalls nicht mehr benötigtes Material, für diesen Alpin Club in Tajikistan zu spenden.

Der Transport des Materials wird durch die "Ständige Vertretung Österreichs zur OSZE ' im Ministerium für europäische und internationale Angelegenheiten finanziert.

Es muss nicht viel gegeben werden, jedes einzelne Stück ist jedoch wertvoll für die Unterstützung der Jugendlichen hier.
Das Edelweiß "EDELVIS" ist weltweit das verbindende Symbol für Alpinismus und Bergkameradschaft, wir Österreicher können hier in Tajikistan, dem Land des Pamir Gebirges, unsere Unterstützung als bergverbundene Menschen anbieten und somit unser Land und die Organisation "Bergrettungsdienst Österreich" vorstellen.

Ich hoffe auf eure Unterstützung und verbleibe mit einem kameradschaftlichen
Berg Heil,

Peter

Materialspenden können bei der Ortsstelle Golling bzw. bei der Raika Golling (Martin Malter) abgegeben  werden...

473 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
568 Einsätze
(2020 aktuell)
1431 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)