Zum Hauptinhalt springen

Gaisberg: Zwei Stunden - zwei Einsätze

Innerhalb von zwei Stunden mussten die Salzburger Bergretter letzten Samstag, 24.3.18, am Gaisberg zu zwei Einsätzen ausrücken.

Um 14:53 rückten die Frauen und Männer der Bergrettung Richtung Rauchenbühel am Gaisberg aus. Eine Salzburgerin hatte sich beim Wandern verletzt und musste mit Einsatz einer Universaltrage abtransportiert werden.

 

Bereits 10 Minuten nach Einsatzende erfolgte eine weitere Alarmierung. Eine leicht verletzte Wanderin konnte vom Rundwanderweg geborgen werden.

 

Erstmals im Einsatz war auch das neue Einsatzfahrzeug der Ortsstelle Salzburg. „Gerade bei den Einsätzen am Gaisberg mit den vielen Forststraßen bewährt sich der neue Landrover und ermöglicht uns noch schnellere Bergungen der Verunfallten“, freut sich Einsatzleiter Christian Lajosch.

 

Bilder: ÖBRD Salzburg, Lajosch Christian

620 Geborgene Personen
(2019 aktuell)
673 Einsätze
(2019 aktuell)
1418 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2019 aktuell)