Zum Hauptinhalt springen

Faistenau: Verängstigte Wanderer am Kugelberg geborgen

Am Dienstag wurde eine Gruppe verängstigter Wanderer vom Kugelberg in Faistenau mittels Seilgeländer geborgen.

Der teils noch schneebedeckte und rutschige Rundwanderweg wurde einer neunköpfigen Wandergruppe aus der Stadt Salzburg zum Verhängnis. Sie trauten sich schließlich nicht mehr weiter und riefen per Handy die Einsatzkräfte zu Hilfe.

Bergretter der Ortsstelle Salzburg errichteten ein Seilgeländer, an dem sich die Wanderer festhalten konnten. Die Bergretter sowie Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Faistenau und Polizisten begleiteten die Wandergruppe zu einer Asphaltstraße, von wo sie mit Fahrzeugen zum Ausgangspunkt gebracht wurden. Das Rote Kreuz war  mit einem Rettungswagen vor Ort. Verletzt wurde niemand.

618 Geborgene Personen
(2019 aktuell)
671 Einsätze
(2019 aktuell)
1416 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2019 aktuell)