Zum Hauptinhalt springen

Eiskurs 2021 erfolgreich absolviert

46 Bergretter krönten ihre Ausbildung beim Eiskurs auf der Warnsdorferhütte.

Auch heuer wurde wieder der Eis-Grundlehrgang auf der Warnsdorferhütte im hintersten Krimmler Achental durchgeführt.

46 Kursteilnehmer nahmen am Eiskurs als Abschluss und Krönung ihrer Laufbahn zum Bergretter teil.

 

In acht Ausbildungsgruppen wurden vor allem die Ausbildungsziele

  • das Begehen von spaltenreichen Gletschern
  • die notwendigen Rettungsmethoden bei Spaltenstürzen
  • das Klettern in steilen Firn- und Eisflanken

geübt und geprüft. Die Ausbildungsziele konnten aufgrund der sehr guten Verhältnisse optimal durchgeführt werden. 

 

Auch der Ausbildungsstützpunkt Warnsdorferhütte, mit den Hüttenwirten Elli und Stefan Zangerl, zeigte wieder, dass die Infrastruktur der Hütte mit einem modernen Vortragsraum, einer Kletterwand und natürlich mit der guten Verpflegung für solche Kurse optimal ist.

Aufgrund der im Krimmler Achental herrschenden Hochwasserlage mit sehr viel Niederschlag in den ersten beiden Kurstagen wurde in Theorieunterrichten die Schlechtwetterperiode überbrückt.

 

Verschiedene Dreitausender wie Dreiherrenspitze, Hoher Geiger oder die Symonyspitzen konnten im Rahmen des Tourentages erfolgreich von den Kursteilnehmern bestiegen werden. 

 

Fotos: Pfluger Gerhard, Markus Amon

Einige Bilder mehr von Markus Amon hier ...

356 Geborgene Personen
(2021 aktuell)
411 Einsätze
(2021 aktuell)
1452 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2021 aktuell)