Zum Hauptinhalt springen

Einsatz Murtörl

Ein Bergwanderer alarmierte die Rettungskräfte in das Gebiet Murtör. Er gab an, an einem Schwächeanfall zu leiden.

Alarmiert wurde die Bergrettung Ortsstelle Muhr zur Bergung einer Person im alpinen Gelände: Aufgrund dieser Einsatzmeldung waren die Bergrettungsleute der Ortsstelle Muhr ins Gebiet Murtöl / Murursprung aufgebrochen.

Umsonst, wie sich für die Helfer bei ihrer Ankunft bei der Hiasbauernalm, bis dorthin ist die Anfahrt möglich, herausstellte. Indes war nämlich der 66-jährige Mann aus Graz – er hatte beim Abstieg von der Schmalzscharte einen Schwächeanfall erlitten – selbstständig über den sonnseitigen Steig zur Sticklerhütte abgestiegen. Von dort hatte ihn der Hüttenwirt zum Parkplatz Muritzen chauffiert.

Zusätzliches Detail: Auch der vom Roten Kreuz angeforderte Hubschrauber, so fügen die Einsatzkräfte wie der Muhrer Ortsstellenleiter und Bezirksleiter Hausa Laireiter hinzu, wurde zurückbeordert.

 

Text: Andrea Kocher, Bergrettung Tamsweg

 

 

481 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
575 Einsätze
(2020 aktuell)
1432 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)