Zum Hauptinhalt springen

Ehrung Hans Gradl

Hans Gradl wurde mit dem Großen Verdienstzeichen des Landes Salzburgs ausgezeichnet!

Unser Hans Gradl wurde am 31. März  in der Residenz von Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller mit dem "Großen Verdienstzeichen des Landes Salzburg" ausgezeichnet.
Mit dieser Ehrung wurde Hans Gradl für sein 50jähriges Wirken im Dienste der Salzburger Bergrettung und für seine jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit als Ortsstellenleiter in Hallein und Bezirksleiter im Tennengau feierlich gewürdigt.

Hans wurde während seiner Auszeichnung von seiner Familie (Ehefrau Maria, Tochter Christa und Sohn Martin) und einer Delegation des Österreichischen
Bergrettungsdienstes Land Salzburg (LL Ing. Estolf Müller, Alt LL Hias Gruber, LL Stv. Hannes Laner, Landes-GL Peter Gruber, BL Wilfried Seidl, Christine Lacher, OL Abtenau Georg Resch, OL Annaberg Werner Quehenberger, OL Hallein Gerhard Rettenbacher, OL Golling Martin Malter) begleitet.

Im Anschluss an die offiziellen Feierlichkeiten des Landes (gemeinsames Buffet in der Residenz) wurde Hans noch im Kreise seiner Familie und seiner Bergrettungskameraden gebührend würdig gefeiert.

Wir bedanken uns bei dieser Gelegenheit nochmals herzlich und ziehen den Hut vor dem Gradl Hans - für dessen "großes Lebenswerk" im Dienste unserer gemeinnützigen Rettungsorganisation!

556 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
634 Einsätze
(2020 aktuell)
1423 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)