Zum Hauptinhalt springen

Danke für eure Spenden!

Der Diavortrag von Bergrettern in Pfarrwerfen brachte ein erfreuliches Spendenergebnis!

para-niños heißt „für Kinder" und ist ein Projekt von Pater Klaus Laireiter.

Etwa 400 Besucher spendeten 1800 € für para-ninos.

Salzburger Bergretter am Alpamayo (5947m) und am Chopiqualqui (6354m).

Bergretter aus unseren Ortsstellen Werfen, Hallein und Golling hielten kürzlich einen Diavortrag: "Die Reise zu einem der schönsten Berge der Welt, dem Alpamayo". Von Juni bis Juli waren die sieben Bergsteiger in Peru zum Bergsteigen und haben dabei den Alpamayo und den Chopiqualaui bestiegen.

Bei diesem Vortrag waren etwa 400 Besucher. Diese spendeten 1800 Euro für "para-ninos" (www.pater-klaus.at).
Das Spendengeld konnte noch vor Ort an Pater Klaus Laireiter übergeben werden.

para-niños heißt „für Kinder“: „para- niños ist ein Projekt von Pater Klaus Laireiter. Dieser hat während seiner Arbeit in Bolivien (1998 bis 2000) Kinder kennengelernt, die kaum Zukunft hatten, weil sie hoffnungslos unterernährt, krank und verletzt waren. Mit diesen Kindern Hoffnung und Zukunft zu suchen und zu gestalten, ist seither seine Lebensaufgabe.
para-niños hat es sich zum Grundsatz gemacht, vor allem im Land zu helfen und damit direkt dem Land und den Menschen und Kindern vor Ort. So gelangt Hilfe ausschließlich in bestehende bolivianische Einrichtungen mit bolivianischem Personal. Hauptsächlich setzt para-niños auf Einzelfallhilfe.

Wir möchten uns auf diesen Weg für die Spenden bedanken!

Weiteres bedanken wir uns auch bei der Firma PeakZero für die Unterstützung.

 

356 Geborgene Personen
(2021 aktuell)
411 Einsätze
(2021 aktuell)
1452 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2021 aktuell)