Zum Hauptinhalt springen

Bezirksübung Ost

Eine anspruchsvolle Bezirksübung gab es am vergangenen Wochenende in Filzmoos.

Die Einsatzübung im Bereich der Hofpürgelhütte hatte gleich drei Einsatzszenarien im steilen, felsdurchsetzten Gelände.  

Bei der ersten Übungsannahme wurde ein Bergsteiger vom Steig zur Bischofsmütze (Mützensteig) geborgen.

Im Zug der Übung konnten die Mitglieder der Ortsstellen Ost für eine eventuelle, reale Bergung die schwierigen Stellen vorab versichern.

Beim 2. Szenarium kam es zu einer Steilwandbergung eines Edelweißpfückers mittels Dyneemaseile.

Das 3. Szenarium stellte die Bergretter der Ortsstellen Ost vor die Aufgabe einer Bergung eines Kletterers von oben. Die Bergung wurde mit der neuen Trage „Roll-Up“ durchgeführt. Die Entwickler waren ebenfalls anwesend, um die Trage noch weiterzuentwickeln und zu optimieren.

An der Übung nahmen die OS Filzmoos, Radstadt und Flachau teil.

„Insgesamt waren 30 Bergretter bei Regen, Wind und Nebel unterwegs und alle Teilnehmer waren voll eingespannt“, so Bezirksleiter Coen Weesjes.

 

Bericht: Michael Hofer und Maria Riedler

Foto: Coen Weesjes

 

Zur Bildgalerie hier...

618 Geborgene Personen
(2019 aktuell)
671 Einsätze
(2019 aktuell)
1416 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2019 aktuell)