Zum Hauptinhalt springen

Bezirksübung Barmsteine Hallein

Erfolgreiche Durchführung der Tennengauer Bezirksübung.

Am 3.August 2019 wurde die diesjährige Sommerbezirksübung der Tennengauer Bergretter/innen auf den Barmsteinen in Hallen / Kaltenhausen durchgeführt.

Die Übung wurde von der Ortsstelle Hallein unter der Führung von Bezirksleiter Stellvertreter Werner Quehenberger und dem Halleiner Ortsstellenleiter Christian Schartner perfekt geplant.

Ziel der Übung, die im Stationsbetrieb von allen Teilnehmern durchlaufen werden musste, war zum Einen den Ausbildungsstand der Einsatzmann/ frauschaften zu überprüfen und zum Andern die Zusammenarbeit in unterschiedlich zusammengesetzten Teams zu fördern. Auf sieben Stationen mussten die 62 Teilnehmer von der „Ersten Hilfe im alpinen Gelände“, über Kameradenhilfe bis zu Bergungen aus der 170m hohen Ostwand des Barmsteines mittels Dyneemaseilen das Ausbildungsprogramm „Sommer“ durchlaufen. Als besonderes Schmankerl galt dabei die Überschreitung des Kleinen Barmsteines über den Südgrat, der von jeder Gruppe mittels Seilgeländer überwunden werden mußte. Die Nachbesprechung fand nach einem wunderbaren Tag im Gelände bei einer Einkehr im Bräustüberl Kaltenhausen statt.

Der Bezirksleiter Wilfried Seidl bedankt sich noch einmal für die ausgezeichnete Arbeit bei den Planern der Übung, bei den Stationschefs für umsichtige Betreuung und bei allen Teilnehmern für das große Engagement und die Einsatzfreude. 

 Ein Video von Christian Schartner dazu findet ihr hier

Bericht: Johann Steiner
Fotos © Bergrettung Golling

566 Geborgene Personen
(2019 aktuell)
624 Einsätze
(2019 aktuell)
1392 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2019 aktuell)