Zum Hauptinhalt springen

Bergrettung warnt vor hoher Lawinengefahr in kommenden Tagen

Die Bergrettung Salzburg appelliert an Wintersportler um Zurückhaltung im freien Gelände am Donnerstag

Der ergiebige Schneefall mit Sturm am Dienstag und Mittwoch brachte eine heikle Lawinensituation. Wir befürchten, dass die gute Wettersituation und der Neuschnee in den kommenden Tagen die Wintersportler zu Tiefschneeabfahrten abseits der Pisten verlockt. In bestimmten Gebieten herrscht eine heikle Triebschnee-Situation, die besonders viel Erfahrung in der Lawinenbeurteilung erfordert. Wir raten zu defensivem Verhalten und im besten Fall auf Verzicht riskanter Abfahrten.

Dazu bitten wir um gute Tourenplanung und das Einholen des aktuellen Lawinenlageberichtes

556 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
634 Einsätze
(2020 aktuell)
1423 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)