Zum Hauptinhalt springen

Badgastein: Bergung Schwerverletzter

Ein belgisches Urlauberpaar musste beim Föhnsturm unter schwierigen Bedingunen geborgen werden.

Die Bilder (Gerhard Kremser, Bergrettung Badgastein) stammen direkt von der gesperrten Kötschachtalerstraße.

Am Montagabend, gegen 19 Uhr, wurde die Ortsstelle Badgastein zu einem Verkehrsunfall auf der gesperrten Kötschachtalerstraße alarmiert. Ein 78-jähriger belgischer Staatsbürger fuhr mit seiner 68-jährigen Frau mit dem PKW in den gesperrten Bereich ein.

Durch eine Sturmböe fielen mehrere Baumgruppen unmittelbar vor dem Fahrzeug auf die Fahrbahn, sodass in weitere Folge ein Baum auf das Fahrzeug aufschlug und die Beifahrerin schwer verletzte.

Das Rote Kreuz und die Feuerwehr forderten die Bergrettung Badgastein zur Unterstützung bei dieser schwierigen und - für die Einsatzkräfte nicht ungefährlichen - Bergung an. Die Schwerstverletzte wurde in das KH Schwarzach gebracht.

Bericht und Foto: G. Kremser

 

 

124 Geborgene Personen
(2021 aktuell)
150 Einsätze
(2021 aktuell)
1435 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2021 aktuell)