Zum Hauptinhalt springen

Bad Gastein: Hilfe bei Wasserfall

Zwei Frauen gerieten beim Wasserfallweg in Bad Gastein in schwieriges Gelände.

Am 30.08.2009 kamen zwei 19-jährige Schülerinnen aus Niederösterreich nach Bad Gastein, um sich dort in einem Hotel für ein Praktikum zu bewerben. Dabei gingen sie den "Wasserfallweg" vom Ortsteil Bad Bruck kommend in Richtung Ortszentrum Bad Gastein. Während des Weges sahen die zwei Frauen zufällig ihr Hotel vom Weg aus und wollten über eine Abkürzung dort hin gelangen.

Dabei kamen sie im Ortszentrum von Bad Gastein hinter dem Casino Bad Gastein in unwegsames Gelände und gerieten in alpine Notlage. Ein zufällig vorbeikommender Passant konnte von einem Parkplatz aus die Notlage der beiden Frauen erkennen und alarmierte die Einsatzkräfte.
Die Bergrettung Bad Gastein (10 Mann) konnte durch rasches Handeln die beiden 19-jährigen Frauen sicher und unverletzt bergen.

Text und Bild: Konrad Rauscher/Bergrettung Badgastein

356 Geborgene Personen
(2021 aktuell)
411 Einsätze
(2021 aktuell)
1452 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2021 aktuell)