Zum Hauptinhalt springen

Bad Gastein: Bergretter unterstützten Hollywoodproduktion

Bad Gasteiner Bergretter unterstützten Hollywoodproduktion mit Nicolas Cage.

Ein nicht alltäglicher Einsatz für die erfahrenen Mannen der Bad Gasteiner Bergrettungs Ortsstelle:
Als Spezialisten unterstützten sie kürzlich die mehrtägigen Dreharbeiten für den Historienfilm "Season of the Witch" mit Hollywoodstars wie Nicolas Cage und Ron Perlman.

Bergretter sicherten Stuntmen
Ein 250 köpfiges Filmteam weilte in der Vorwoche für mehrere Tage in Bad Gastein um auf der sogenannten „Russenbrücke“ oberhalb des Kesselfalles, auf dem Wanderweg nach Sportgastein eine Filmszene abzudrehen.
Bereits täglich um fünf Uhr früh begannen bei mystischem Licht die Dreharbeiten, wobei die Bergretter aus Bad Gastein, die Kameraleute in den tosenden Wasserfall abseilten und auch die Schauspieler, sowie Stuntmen sicherten.
In der kostenaufwändigen Hollywoodproduktion spielt Nicolas Cage einen Ritter des 14. Jahrhunderts - der eine Hexe in Gewahrsam hat - die für die schwarze Pest verantwortlich gemacht wird.

Hollywood begeistert von Bergrettung
Die Gasteiner Bergretter konnten einen Tag lang die wahnsinnig aufwändige Produktion - wahrscheinlich nur für Sekundenausschnitte letztlich im Film zu sehen - dabei mitbeobachten und erleben.
Ursprünglich wären sie nur für zwei bis drei Stunden zur Unterstützung des Teams vorgesehen gewesen, erzählt der Ortsstellenleiter, Roland Pfund. Es wurde allerdings ein ganzer Tag mit 17 Stunden Arbeit daraus. Auch die Profis aus Hollywood waren letztlich sehr froh, dass sie auf die Unterstützung und die Professionalität unserer Bergretter zurückgreifen konnten. Begeistert seien auch die mitgereisten Sanitäter und der eigene Set-Notarzt gewesen: "Sie haben unseren gutbestückten Notarztrucksack sehr geschätzt", meint Roland Pfund schmunzelnd. "Denn sie hatten leider keine so gute Notfallausrüstung mit. Auch die Stuntexperten waren froh, als sie gesehen haben, was wir alles in unserem Einsatzfahrzeug an Ausrüstung und Sicherung mit dabei haben".


Alle Bilder: Konrad Rauscher/Bergrettung Salzburg

357 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
444 Einsätze
(2020 aktuell)
1428 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)