Zum Hauptinhalt springen

AutoFrey unterstützt Salzburger Bergrettung

Lawinenhunde der Salzburger Bergrettung trainierten in Zauchensee für den Ernstfall

(25.01.2019, Salzburg, Zauchensee) - In Zauchensee trainierte diese Woche bei idealen Schneebedingungen die Suchhundestaffel der Salzburger Bergrettung. Die Autohandelsgruppe AutoFrey nahm dies zum Anlass, das Training der Hundestaffel in Zauchensee zu sponsern und gleichzeitig die bestehende langjährige Partnerschaft mit der Salzburger Bergrettung offiziell zu verlängern.

AutoFrey unterstützt die ehrenamtlichen Bergretter finanziell und mit besonderen Konditionen für den Kauf von geländegängigen Fahrzeugen der Marke Land Rover. "Besonders in den alpinen Regionen ist für die schnelle Anfahrt zu den Einsatzorten ein Geländefahrzeug von großer Bedeutung", wissen AutoFrey Geschäftsführer Josef Roider und Bergrettungs-Landesleiter Balthasar Laireiter.

Turbulenter Jahresstart: 43 Einsätze und 81 Personenbergungen

Während der extremen Wettersituation in den ersten Wochen des Jahres rückte die Bergrettung von 4. bis zum 15. Jänner zu 43 Einsätzen aus. Dabei leisteten 435 Bergretter und Bergretterinnen 1750 Einsatzstunden. 81 Personen konnten aus teilweise lebensbedrohlichen Situationen geborgen werden. Für die Einsätze in den Gebirgsregionen verwendet die Salzburger Bergrettung acht Geländefahrzeuge des Typs Land Rover Defender.

Über die AutoFrey Gruppe

Die Salzburger Autohandelsgruppe AutoFrey mit den Marken BMW, MINI, Jaguar und Land Rover betreibt Standorte in Salzburg, Hallwang, St. Veit und Villach. Das Unternehmen verkauft jährlich rund 3500 Neu- und Gebrauchtfahrzeuge und betreut in den Servicecentern jährlich rund 52.000 Fahrzeuge. Die AutoFrey Gruppe beschäftigt 215 Mitarbeiter, 32 davon sind Lehrlinge. Das traditionsreiche Salzburger Familienunternehmen Frey wurde 1899 in der Salzburger Gstättengasse als Fahrradwerkstätte gegründet. Seit November 2015 befindet sich das Unternehmen im Besitz der Pappas Holding.

Weitere Informationen: www.autofrey.at | www.facebook.com/autofrey
 

402 Geborgene Personen
(2019 aktuell)
456 Einsätze
(2019 aktuell)
1386 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2019 aktuell)