Zum Hauptinhalt springen

Ausbildungseinheit 06: Dyneemaseile

Mehr als zwanzig Bergretter übten letzten Samstag den Umgang mit den neuen Dyneemaseilen in ihrem Einsatzgebiet, in der Strubklamm.

Die bei der Koordinierungsübung der Ortsstellenausbildungsleiter erstmals im Einsatz befindlichen Dyneemaseile erfordern ein neues Handling. Um darauf vorbereitet zu sein, übten die Bergrettungsfrauen und -männer der Ortsstelle Salzburg das spezielle Bergeverfahren mit alten Statikseilen.

 

Geübt wurde das Bergeverfahren in dem Einsatzgebiet der Salzburger, der Strubklamm. Über 120 Meter tief wurden die Retter auf den Grund der Klamm abgelassen. Danach fand die Bergung mittels Mannschaftszug und neuer Technik statt. Geübt wurde auch die Seilverlängerung.

 

Bilder zur Übung findet ihr hier!

 

74 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
107 Einsätze
(2020 aktuell)
1407 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)