Zum Hauptinhalt springen

Arbeitsunfall Golling

Einen eher ungewöhnlichen Einsatz hatten am Donnerstagmittag die Gollinger Bergretter: Ein Arbeiter stürzte bei der Eisenbahnbrücke zwischen Golling und Tenneck über eine Mauer.

Am 24. Oktober 2013, gegen 12.00 Uhr, rutschte ein 56-jähriger Osttiroler bei Arbeiten im Bereich der Eisenbahnbrücke beim Tunnelportal "Ofenauer Süd" aus und stürzte etwa vier Meter über eine Natursteinmauer. Er zog sich Brustkorb- und Schädelverletzungen zu.

Nach notärztlicher Versorgung wurde der Verletzte von der Bergrettung Golling abtransportiert. Das Rote Kreuz brachte ihn in Krankenhaus Schwarzach/Pg.

 

Fotos: Aktivnews

 

112 Geborgene Personen
(2021 aktuell)
136 Einsätze
(2021 aktuell)
1429 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2021 aktuell)