Zum Hauptinhalt springen

Abgängiger 63-Jähriger tot am Untersberg gefunden

Ein seit Karfreitag vermisster 63-jähriger Salzburger ist am Samstagabend von einem Bergrettungshund nur mehr tot am Untersberg gefunden worden.

Suchaktion Untersberg

Fund durch Jimy, Hundeführer Günther Brandstätter, Bergrettung Hallein

Der 63-Jährige hatte Freitag früh seine Wohnung in Salzburg-Gneis verlassen und war mit seinem Fahrrad losgefahren, um Fotos vom Untersberg zu machen. Am Karsamstag wurde gegen 18.00 Uhr eine großangelegte Suchaktion gestartet, nachdem sein Fahrrad abgesperrt beim Aufstieg zum Dopplersteig gefunden worden war.

Fund durch Bergrettungshund
Grödiger Bergretter, Feuerwehr, Polizeihubschrauber und Suchhunde durchsuchten das Gebiet in den Rositten am Fuße des Untersberges. Die Suchaktion konnte relativ rasch beendet werden, ein Bergrettungshund fand gegen 19.30 Uhr die Leiche im Bereich des Untersberger-Vorberg in Glanegg-Fürstenbrunn.

473 Geborgene Personen
(2020 aktuell)
568 Einsätze
(2020 aktuell)
1431 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2020 aktuell)