Zum Hauptinhalt springen

1. Goiserer BERGFILMABEND: „Auf den Spuren von Sepp Lichtenegger“

Ein Bergrettungskamerad aus Bad Goisern, Gerhard Pilz, lädt zu einem Bergfilmabend am 13. November in Bad Goisern herzlichst ein!

Fotos: Gerhard Pilz/ Bergrettung Bad Goisern und Sepp Schiefer/Bergrettung Bischofshofen

Zum 100 Jahr Jubiläum von Sepp Lichtenegger werden wir (Dr. Michael Kern und Gerhard Pilz) in Zusammenarbeit mit der Kulturabteilung der Marktgemeinde Bad Goisern einen Bergfilmabend gestalten.

Am Freitag, 13.11.2009 
19.30 Uhr - Festsaal Bad Goisern
Eintritt: freiwillige Spende

Unter dem Motto „Auf den Spuren von Sepp Lichtenegger“ werden wir sechs Kurzfilme mit entsprechendem Bezug/Aufbereitung an den berühmten Goiserer präsentieren.

100 Jahre Sepp LICHTENEGGER
Erinnerungen an einen außergewöhnlichen Goiserer: Geboren: 1909
Verunglückt: 1935 am Matterhorn:

Als Bergfreund/Bergbegeisterter stolpert man früher oder später über diesen Namen.
Eine interessante und von Ferdinand Winterauer wunderbar aufbereitete Ausstellung hat es ja heuer im Jubiläumsjahr über den „Hausa Lehra“ schon gegeben – Bad Goisern Heimatmuseum Anzenaumühle. Hier wurden eben die vielen Talente und Begabungen von Sepp Lichtenegger dargestellt.
Die enorme Vielseitigkeit als sehr junger Mensch im extremen ausgelebt - das war das Besondere von Sepp Lichtenegger und wurde von vielen zur damaligen Zeit nicht verstanden. Lehrer aus Berufung, begabter Zeichner, Dichter und Poet - erstaunlich die Ausdrucksweise trotz seiner Jugend. Fotografieren, Bergsteigen (viele Erstbegehungen), Schifahren.
In den wenigen Jahren die er zur Verfügung hatte wurden diese Talente und Begabungen sehr intensiv gelebt und er hat uns einen endlosen Schatz an Bildern, Zeichnungen, Fotographien, Gedichte und natürlich Tagebuchaufzeichnungen hinterlassen.

Gemütliches Zusammensitzen mit tollem Programm
Aus diesen Anlass haben wir uns entschlossen einen Bergfilmabend in Würdigung an Sepp Lichtenegger in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Marktgemeinde Bad Goisern zu Veranstalten.

Dazu soll dieser Abend ein Treffpunkt für alle Bergfreunde und Bergbegeisterte sein.

Beschreibung der KURZFILME:

1) Kletter- und Figlträume im Gosaukamm: - die Jugendjahre und der Lehrer
Frühjahrstour Mandlkogl Nordkante (Unglückstour von Paul Preuß)
Bei einer Wanderung rund um den Gosaukamm sticht einem der Manndlkogel mit seiner markanten Nordkante förmlich ins Auge. In den 70er Jahren eine Modetour, wird diese Kletterei in wildromantischer Umgebung heutzutage zu Unrecht nur noch von Liebhabern gemacht. In Kombination mit einer Firngleiterabfahrt eine herrliche alpinistische Unternehmung.

2) Schitour ins versteckte Wasserkar: - der Dichter und Poet
Eine nicht unbedingt bekannt Schitour im Gosaukamm mit kurzer Kletterei im Zustieg. Sie führt uns mitten in das Herz des Gosaukamms in ein verstecktes Hochkar – das Wasserkar.

3) Grenzerfahrung am Däumling: - der Bergsteiger
Der Däumling, der schwierigste Gipfel im gesamten Dachsteinmasssif– 1913 das erste Mal von Paul Preuß erstiegen. Die leichteste Route führt durch die Nordwand und ist mit IV bewertet.
Däumling Ostkante - das große, ungelöste Problem der damaligen Zeit – Erstbegehung Sepp Lichtenegger und Lois Macherhammer 10.-11. September 1932.
Die Däumling Ostkante hat bis heute nichts von ihrer Faszination verloren und gilt längst als absoluter Klassiker.
Es ist sicher eine der schönsten, wenn nicht die schönste Tour im gesamten Gosaukamm und wird heute mit einem Schwierigkeitsgrat V+ (frei  VII -) bewertet.
Der Film zeigt eine Grenzerfahrung! bei dieser Klettertour.

4) Steilabfahrt vom Torstein: - der Schifahrer
Schiabfahrt durch die Torstein Eisrinne; eine der schwierigsten Abfahrten rund um den Dachstein. Bei einer Neigung von über 50 ° ist sie nur den besten Skifahrern vorbehalten.

5) MATTERHORN – Mythos und Wirklichkeit:  - der berühmteste Berg der Welt
Im Hauptfilm zeigen wir den berühmtesten Berg der Welt früher und heute.
Nur drei Jahre nach Sepp Lichteneggers tödlichem Absturz am Zmuttgrat, verfilmte Luis Trenker den dramatischen Wettlauf um die Erstbesteigung des Matterhorns und schuf damit einen der besten Bergfilme aller Zeiten. Hans Kammerlander bestieg alle Grate binnen 24 Stunden und auch Messner war am Horn, wenngleich ......

6) Pulverzauber am Dachstein: - wias ehnta gwen is!
schwarz-weiß Film - wias ehnta gwen is!
Aufstieg von der Seekarwand, vorbei am Bärwurzkogel zum Dachstein.
Herrliche Pulverabfahrten bei perfekten Schneebedingungen am Gosaugletscher.

BUCHPRÄSENTATION: DACHSTEIN – unbekannte Ansichten von Dr. Michael Kern

FOTOAUSSTELLUNG:
Bilder von Sepp Lichtenegger im Foyer

AUSSTELLUNG LICHTENEGGER: im Festsaal; Bilder, Gedichte, Ausrüstung

 
Auf euer zahlreiches Kommen freut sich,
Gerhard Pilz /BRD Bad Goisern

 

356 Geborgene Personen
(2021 aktuell)
411 Einsätze
(2021 aktuell)
1452 aktive Einsatzkräfte
im Land Salzburg (2021 aktuell)