Manuela Madreiter - Öffentlichkeitsarbeit Pinzgau, bis 2017

Wir freuen uns, euch Manuela Madreiter vorstellen zu dürfen: Manuela wird künftig alle Pinzgauer Ortsstellen in ihrer Öffentlichkeitsarbeit unterstützen.

Unser Pinzgauer Bezirksleiter Sepp Herzog hat sich für uns im Pinzgau um Verstärkung des Teams bemüht und ist dabei schon im Leoganger "Schatzkisterl" fündig geworden:
Manuela Madreiter ist seine Nichte und kommt ebenso wie unser Bezirksleiter auch aus Leogang.  Die 26 -Jährige ist Absolventin der HAK in Zell und schloss 2008 das Studium Public Management (Mag.FH) an der Fachhochschule in Villach ab. 

Seit dieser Zeit arbeitet sie bei einer Firma in St. Johann in Tirol als Betreuerin der Unternehmenssoftware SAP im Bereich Verkauf, Versand und Transport. Dazu gehören auch Support der internen User, grundlegende Systemeinstellungen oder Weiterentwicklungsprojekte.
Manuela ist als Pinzgauerin natürlich gerne in den Bergen unterwegs, zieht es hier aber eher vor, gemütlich zu wandern und die schöne Natur zu genießen. Sie liest gerne und mag Musik - sie singt und spielt Gitarre und Klavier.
Zur Bergrettung hat sie natürlich allein schon aufgrund ihrer Familie eine starke Beziehung, aber warum sie zu uns gekommen ist, das erklärt sie so: "Ich bin von Sepp Herzog angesprochen worden. Für die sehr praktischen Aufgaben der Bergrettungsmänner und -frauen wäre ich nicht geeignet. Der Bereich der Öffentlichkeitsarbeit ist für mich eine Möglichkeit, die Bergretter in ihrer hervorragenden Arbeit im Rahmen meiner Fähigkeiten zu unterstützen".

Manuela hat bereits einige gute Ideen eingebracht und wird künftig auch die Pinzgauer Ortsstellen auf unserer Homepage verstärkt präsentieren

Manuela - es ist uns eine große Freude, dass du bei uns bist!