Anzenberg: Suche mit Georadar und Dampfsonden (Foto Estolf Müller)