Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 
Blick auf die Wildkarspitze.
Entlang vom linken
Grat klettert man hoch.
Die Abfahrt von der
Wildkarspitze. Oben
im Bild die Schneekarspitze
2914m.
Blick zurück auf die
Scharte.
Der Schlussgrat.
Rechts befindet
sich der Gipfel.
Abfahrtsfreuden am
Wildkarkees.

Wildkarspitze 3073m

Aufstieg:
ca. 1700Hm und etwa 8 km / 3,5-4,5h

Ausgangspunkt:
Gh. Finkau 1420m – Wildgerlostal - Krimml

Beste Jahreszeit:
März / April

Kartenmaterial:

AV-Karte Nr. 35/3, "Zillertaler Alpen - Ost", 1:25.000

Anreise:

Von Zell am See Richtung Krimml. Nach dem Tunnel bei Wald i. Pzg.
Rechts abbiegen und der alten Gerlosstraße bis zum Gh. Finkau 1420 m folgen. Dort am Parkplatz parken.

Route:

Vom Gh. Finkau den Weg ins Wildgerlostal bis zur Trisslalm 1583m folgen.
Man geht den Leiterklammsteig (südlich der Alm – Richtung Osten) hoch ins Wildkar. Dieses anstrengende Waldstück, bei dem man die Schi die meiste Zeit am Rücken trägt, kann leider nicht umgangen werden! Oberhalb der Waldgrenze erwarten einen dann  weite Hänge.
Man folgt dem Wildkar in südöstlicher Richtung bis unter die Wildkarspitze. Das Gelände wird bei den letzten Höhenmetern sehr steil und man sollte früh genug auf den Grat zwischen Seekarspitze 2914m und Wildkarspitze 3073m hinausqueren.
Entlang vom Grat (I - II) klettert man schließlich hoch zum Gipfel (ab und zu findet man einen Haken zum Sichern – falls erforderlich).
Die Abfahrt führt entlang der Aufstiegsroute wieder vorbei an der Trisslalm zur Finkau.

Charakter:

anspruchsvolle Skitour mit kurzen Gehstrecken (Gipfelanstieg + Aufstieg im Wald), der Gipfelgrat ist anspruchsvoll und erfordert Schwindelfreiheit – u.U. Steigeisen und Pickel mitnehmen, lawinentechnische Erfahrung ist erforderlich!

Text und Bilder: Daniel Breuer/Bergrettung Neukirchen