Facebook Logo Youtube Logo
Bergrettungslogo

Bergrettung
 
 

„Kupfergeiststeig“: Neuer Klettersteig in Hüttschlag

Durch das imposante „Wahrzeichen“ der Pongauer Gemeinde Hüttschlag wurde ein Klettersteig errichtet – er ist nun fertig und wird am 4. Juli offiziell eröffnet und freigegeben.
Der Dientener Bergretter Richard Franzl hat ihn, wie auch den bekannten „Königsjodlersteig“, erbaut.

Der Kupfergeiststeig ist in Schiefergestein gebaut.
Bewertet ist er mit C und D, zwei Stellen E.
In den nächsten Tagen wird noch ein Übungsklettersteig namens „Gletschergoassteig“ eingerichtet.
Die Wand hat 150 hm.
Man kann auch zu Fuß den Weg von Hüttschlag Richtung Hundegg zur Aussichtskanzel gehen, das ist ein markierter Wanderweg, der zur Aussichtskanzel mit Seilgeländer gesichert ist.

Hubert Kreer
ehemaliger Ortsstellenleiter Bergrettung Hüttschlag

"Kupfergeiststeig" (Foto: Hubert Kreer/Bergrettung Hüttschlag)

Übersichtsverlauf
Hüttschlag
Ausstieg und Aussichtskanzel mit Hüttschlag
Hüttschlager Wand mit Talschluß (Kreealmgebiet, rechts hinten Weinschnabel 2750m )
Senkrechte Wand
Aussichtskanzel mit Hüttschlager Wand
Ausstieg der 150 m hohen Wand
Oberer Teil mit Hüttschlager Wand
Oberer Teil mit Seibrücke
Erbauer Richard Franzl